Misch- und Differenzwertmethode


Mischwertmethode
(Mittelwert von Real- und Ertragswert)

Der Mischwert zwischen Real- und Ertragswert entsteht, indem die Differenz im Verhältnis der wirtschaftlichen Bedeutung ausgeglichen wird.
Die beiden Werte werden dabei unterschiedlich stark gewichtet.

Wichtig:
Die Mischwertmethode (auch "Praktikermethode" genannt), entspricht nicht mehr dem Stand des Wissens im modernen Schätzungswesen. Auch die Swiss Valuation Standards SVS empfehlen, diese Methode zur Ermittlung von Verkehrswerten nicht mehr zu verwenden. Leider ist der Mischwert, trotz Ungenauigkeit, noch weit verbreitet.



Differenzwertmethode

Diese Methode wird auch als „Rückwärtsrechnung“ bezeichnet.
Der Immobilienwert ist die Differenz zwischen einem maximal möglichen zukünftigen Ertragswert und den zu dessen Realisierung notwendigen Investitionskosten. Mit dieser Methode kann anhand eines virtuellen Projektes auch der Landwert ermittelt werden.


 
Thomas Schär, Immobilienbewertung/ Immobilienschätzung
Haldenwiesstrasse 5, CH-8353 Elgg/ ZH, 052 364 31 29